Stöbern Sie durch unsere Angebote (84.827 Treffer)

I Remember
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

As autobiography, Brainard´s method was brilliantly simple: to set down specific memories (´everything is interesting, sooner or later´) as they rose to the surface of his consciousness, each prefaced by the refrain ´I remember.´

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Die Theorie des bürgerlichen Trauerspiels im 18...
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die hier vorgelegten Analysen Szondis beabsichtigen in methodischer Hinsicht eine Konkretisierung der Theorie des modernen Dramas. Sie sind der Versuch einer soziologischen Theorie des frühen bürgerlichen Trauerspiels. Dabei geht es Szondi weniger um die Spuren der Realgeschichte in der dargestellten Wirklichkeit. Die Aufgabe der Literatursoziologie sieht er vielmehr darin, die Vermittlungen evident zu machen, durch die hindurch die Werke und ihre Theorie historisch, und das heißt auch gesellschaftlich, bedingt sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Einführung in den Kriminalroman
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit seinen Anfängen im 19. Jahrhundert hat der Kriminalroman komplexe Veränderungen durchgemacht. Durch die Ausdifferenzierung in Untergattungen und die Kreuzung mit anderen Formen des Romans zählt er aktuell zu den innovativsten und produktivsten literarischen Phänomenen. Diese konkurrenzlose Einführung beginnt mit einer Begriffsbestimmung und einem Forschungsüberblick. Sie zeichnet die Entwicklung der Gattung nach und unterzieht die wichtigsten Analyse-Methoden einer kritischen Würdigung. Interpretationen repräsentativer Kriminalromane von Georges Simenon, Friedrich Glauser, Friedrich Dürrenmatt, Jörg Fauser, Patrick Süßkind, Henning Mankell, Heinrich Steinfest und Andrea Maria Schenkel konkretisieren und vertiefen die Überlegungen zu Theorie und Geschichte der Gattung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Handbuch Biographie
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Biographie als ein in Alltag, Belletristik und Wissenschaften allgegenwärtiges Phänomen wird mit zunehmender Intensität erforscht. Das ´´Handbuch Biographie´´ liefert einen Überblick über die verschiedenen Formen und Felder biographischen Erzählens. Es informiert umfassend, systematisch und disziplinenübergreifend über Funktionen, Typen, Geschichte und kulturelle Traditionen der Biographik. Daneben wird biographisches Arbeiten als wissenschaftliche Methode in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften bzw. in der Medizin vorgestellt. Schließlich werden Kategorien zur Analyse biographischen Erzählens eröffnet und grundlegende Praxis-Fragen (zu Konzeption, Umsetzung, Publikation, juristischen Aspekten) beantwortet. - Das Handbuch trägt dem systematisch ausgerichteten Interesse am Biographischen ebenso Rechnung wie einem an Detailfragen orientierten Zugriff. Das erste systematische Handbuch zur Biographie Theorie und Praxis des Biographieschreibens

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Einführung in die Roman-Analyse
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Roman ist die beliebteste aller literarischen Gattungen, die jederzeit viel Lesespaß verspricht. In Lehre und Selbststudium bestens erprobt, liegt diese vorzügliche Einführung nun in 4. Auflage vor. Sie macht in verständlicher Sprache Schritt für Schritt mit Begriffen und Methoden der Roman-Analyse vertraut. Im Mittelpunkt steht die anwendungsorientierte Vorstellung des analytischen Instrumentariums. Figurenanalyse, Handlungsanalyse und Analyse der Erzählsituation werden an Texten aller Epochen exemplarisch vorgeführt. Hinzu kommen eine knappe Gattungsgeschichte und grundlegende Informationen über Poetik und Ästhetik des Romans. Für die Nachauflage wurden sämtliche Kapitel aktualisiert und um Abstracts, Grafiken und kommentierte Literaturhinweise ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
The World of the Rings: Language, Religion, and...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In this detailed look at The Lord of the Rings, author Jared Lobdell examines J. R. R. Tolkien´s methods and worldview by following the thread of three influences: the science of philology, Roman Catholic theology, and the Edwardian adventure story. Tolkien´s knowledge of Germanic and Celtic languages helps explain his use of period linguistics as well as his skill at coining memorable names. The author explores the Christian/Catholic underpinnings of the Rings series, with emphasis on the question of whether the books are set before the Fall of Man. This fascinating look at Tolkien´s creative process is a must-have for all Lord of the Rings and Tolkien fans.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Attraktive Lesestoffe (nicht nur) für Jungen
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spätestens seit den PISA-Studien wissen wir, dass viele Jungen das Medium Buch ´abwählen´ und in ihrer Freizeit kaum noch Printmedien lesen. Darum widmet sich der vorliegende Band der Frage, welche Bücher sich für eine gender-sensible Förderung der Lesekompetenz und Lesefreude von eher lesefernen - nicht nur männlichen - Kindern und Jugendlichen eignen. Vorgestellt werden Erzählmuster und Beispielanalysen zu populären Genres der KJL, die diese Zielgruppe besonders ansprechen, sowie Konzepte und Methoden einer zeitgemäßen Leseförderung. Das Buch richtet sich an Lehrkräfte, Buchhändlerinnen und Bibliothekarinnen, an Eltern und ehrenamtlich Tätige, an Lehramtsstudierende und Literaturwissenschaftler innen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Einführung in das bürgerliche Trauerspiel und d...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bürgerliches Trauerspiel und soziales Drama verbindet ein gemeinsames Anliegen: Sie möchten die durch gesellschaftliche Entwicklungen benachteiligten und von politischen und wirtschaftlichen Ressourcen ausgeschlossenen Bevölkerungsschichten ´tragikfähig´ machen. Die Einführung von Franziska Schößler ist in Studium und Lehre vielfach erprobt. Sie stellt beide Gattungen in ihren historischen Ausformungen vor und gibt einen Überblick über die bekanntesten Werke. Für die Neuinterpretation repräsentativer Texte von Lenz, Hauptmann und Fleißer werden methodische Ansätze von der Kulturwissenschaft bis zu den Gender Studies fruchtbar gemacht. Die Neuauflage beinhaltet wesentliche Ergebnisse zur Gegenwartsdramatik und zur Dramatik von Frauen sowie eine ergänzte Bibliographie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
How to Kill a Dragon: Aspects of Indo-European ...
50,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In How to Kill a Dragon Calvert Watkins follows the continuum of poetic formulae in Indo-European languages, from Old Hittite to medieval Irish. He uses the comparative method to reconstruct traditional poetic formulae of considerable complexity that stretch as far back as the original common language. Thus, Watkins reveals the antiquity and tenacity of the Indo- European poetic tradition. Watkins begins this study with an introduction to the field of comparative Indo-European poetics; he explores the Saussurian notions of synchrony and diachrony, and locates the various Indo-European traditions and ideologies of the spoken word. Further, his overview presents case studies on the forms of verbal art, with selected texts drawn from Indic, Iranian, Greek, Latin, Hittite, Armenian, Celtic, and Germanic languages. In the remainder of the book, Watkins examines in detail the structure of the dragon/serpent- slaying myths, which recur in various guises throughout the Indo-European poetic tradition. He finds the ´´signature´´ formula for the myth--the divine hero who slays the serpent or overcomes adversaries--occurs in the same linguistic form in a wide range of sources and over millennia, including Old and Middle Iranian holy books, Greek epic, Celtic and Germanic sagas, down to Armenian oral folk epic of the last century. Watkins argues that this formula is the vehicle for the central theme of a proto-text, and a central part of the symbolic culture of speakers of the Proto-Indo-European language: the relation of humans to their universe, the values and expectations of their society. Therefore, he further argues, poetry was a social necessity for Indo- European society, where the poet could confer on patrons what they and their culture valued above all else: ´´imperishable fame.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot