Angebote zu "Defense" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft
102,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Unverzichtbar für alle, die sich im Lebensmittelsektor mit Qualitätsmanagement auseinandersetzen.QM ist in der Ernährungswirtschaft von Anfang an wegen der damit untrennbar verbundenen Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit von besonderer Bedeutung. Zunehmend verändern sich die Rahmenbedingungen, mit denen das Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft konfrontiert ist: beginnend bei der wachsenden Komplexität und Differenziertheit der Verbraucheransprüche, über die weltweite Verflechtung der Liefer- und Absatzbeziehungen, die dynamische Entwicklung wissenschaftlich-technischer Erkenntnisse und deren Auswirkungen auf die Lebensmittelproduktion bis hin zu der immer drängenderen Notwendigkeit, im Lebensmittelsektor nachhaltiger zu wirtschaften.Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen werden in dem vorliegenden Werk relevante Fragen rund um das Themengebiet Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft aufgegriffen und praxisorientiert beantwortet. Dazu gehören "klassische" Themen, wie Hygiene, HACCP und Risikoprävention ebenso wie Rückverfolgbarkeit und Krisenmanagement, und auch Fragen, die erst seit wenigen Jahren in den Vordergrund getreten sind, wie Allergenmanagement, Food Defense und Food Fraud. Darüber hinaus werden wichtige Methoden, Werkzeuge und Techniken des Qualitätsmanagements erläutert, relevante Institutionen sowie Normen und Standards der Ernährungswirtschaft vorgestellt und eingeordnet.Dieses Buch- bietet einen umfassenden Überblick und navigiert sicher durch diesen hochkomplexen Themenbereich,- zeigt, was alles bei der Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems zu beachten ist und berücksichtigt dabei die speziellen Anforderungen im Lebensmittelbereich,- liefert praktischen Werkzeugkasten zur Umsetzung.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unverzichtbar für alle, die sich im Lebensmittelsektor mit Qualitätsmanagement auseinandersetzen.QM ist in der Ernährungswirtschaft von Anfang an wegen der damit untrennbar verbundenen Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit von besonderer Bedeutung. Zunehmend verändern sich die Rahmenbedingungen, mit denen das Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft konfrontiert ist: beginnend bei der wachsenden Komplexität und Differenziertheit der Verbraucheransprüche, über die weltweite Verflechtung der Liefer- und Absatzbeziehungen, die dynamische Entwicklung wissenschaftlich-technischer Erkenntnisse und deren Auswirkungen auf die Lebensmittelproduktion bis hin zu der immer drängenderen Notwendigkeit, im Lebensmittelsektor nachhaltiger zu wirtschaften.Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen werden in dem vorliegenden Werk relevante Fragen rund um das Themengebiet Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft aufgegriffen und praxisorientiert beantwortet. Dazu gehören "klassische" Themen, wie Hygiene, HACCP und Risikoprävention ebenso wie Rückverfolgbarkeit und Krisenmanagement, und auch Fragen, die erst seit wenigen Jahren in den Vordergrund getreten sind, wie Allergenmanagement, Food Defense und Food Fraud. Darüber hinaus werden wichtige Methoden, Werkzeuge und Techniken des Qualitätsmanagements erläutert, relevante Institutionen sowie Normen und Standards der Ernährungswirtschaft vorgestellt und eingeordnet.Dieses Buch- bietet einen umfassenden Überblick und navigiert sicher durch diesen hochkomplexen Themenbereich,- zeigt, was alles bei der Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems zu beachten ist und berücksichtigt dabei die speziellen Anforderungen im Lebensmittelbereich,- liefert praktischen Werkzeugkasten zur Umsetzung.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Programmiermethodik mit Ada
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ada ist eine Systemprogrammiersprache, geeignet zum Schreiben groBer Programmsysteme, die aus vielen getrennt erstellten Moduln bestehen. Ada wurde fur Echtzeitanwendungen entworfen, eignet sich aber fUr beliebige Systemanwendungen yom Betriebssystemkern bis zur Datenbankanwendung. Die Sprache vereinigt in sich Elemente verschiedener Herkunft, vor aHem aber der Algol- und Pascal-Schule. Viele Elemente, z.B. das Paket-Konzept und die Synchronisierung von Pro zessen, sind eng verkntipft mit Strategien moderner Programmiermethodik. Diese muB man daher bis zu einem gewissen Grad kennen, wenn man optima len Gebrauch von der Sprache machen will. Die vorliegende Einftihrung ist da her eine Mischung aus Programmieranleitung und herkommlichem Lehrbuch einer Programmiersprache. Ziel des Buches ist es, Programmierer in die Lage zu versetzen, eigenstlindig Ada-Programme zu entwerfen und zu programmie ren, wobei die syntaktischen Feinheiten mit Hilfe des Referenzmanuals oder ei nes Ada-Ubersetzers ausgeftillt werden. Es geht also nicht darum zu wissen, an welchen Stellen ein Strichpunkt gesetzt wird, sondern darum, Methoden zu er lernen, mit denen Problemlosungen in Ada ausgedrtickt werden konnen. 1.1 Entwicklungsgeschichte 1975 startet das US Verteidigungsministerium (DoD, Department of Defense) ein Projekt mit dem Ziel, eine Programmiersprache festzuschreiben, die den Bedurfnissen der Anwendungsprogrammierung im Verteidigungsbereich gentigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Werkstoffe im Bauwesen - Theorie und Praxis - C...
141,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Hans-Wolf Reinhardt mit zahlreichen aktuellen Forschungsbeiträgen zu folgenden Themen: 1) Bruchmechanik: Cumulative damage modelling of wood; Size Effect in Concrete Structures: Nuisance or Necessity; Early Age Shrinkage Stresses and Cracking in Cementitious Systems; Size Effects in Plastic Hinges; A scale-independent cohesive crack model for concrete; High Performance Concrete and Tension Softening; Fracture of Double-edge Notched Specimens of Concrete Under Compression Loading; Betontechnische Einflüsse auf die Rissbildung infolge Hydratationswärme; Analysis of Crack Growth in the Brazilian Test ; Size effects and scaling laws for concrete structure under dynamic loading; Experimental Study on Mechanisms of Shear Strain; Softening Behaviour in Concrete Structures; Shear Response of Dowel Reinforced Sifcon under reversed Cyclic Loading; Assessment of Fracture Process Zone of Young Concrete by ESPI Technique and Mechanical Modelling; The Fracture of Fibre Reinforced Concrete Plates under Impact Loading; Effective Crack Extension, Fracture Resistance and Size Dependence in Concrete Splitting Tension Test; Modeling of Mode I Crack Propagation in Fiber Reinforced; Concrete by Fracture Mechanics; 2) Langzeitverhalten und Dauerhaftigkeit: Influence of natural weathering on the relative humidity of concrete; Creep and Shrinkage of Prestressed Concrete Bridges; Long Term Behaviour of Ancient Masonries; Erfahrungen mit Hochleistungsbetonen nach 10 Jahren Anwendung in Deutschland; A Microstructural Model For Drying Shrinkage Of Concrete; Ermittlung probabilistischer Materialkennwerte am Beispiel der alten Mainbrücke Lohr; On the Ultimate Behavior of Thermally-Damaged R/C Deep Beams: High-Performance versus Ordinary Concrete; Calcium Leaching of Cement-Based Materials: A Chemo-Mechanics Application; Capillary Flows in Building Elements: Sharp Front Theory; and Conformal Mapping; Creep and Shrinkage Behaviour of Concrete with Mixed Recycled Aggregates; Standard Test Methods for Concrete Permeability Measurements; Zur Vorhersage der Schwindverformungen von Bauteilen aus Beton; Ermüdungsfestigkeit von Stahl mit Setzbolzen nach Eurocode 3; Freeze-Thaw Resistance of Concrete. European Round Robin Test of Standard Test Methods; Mikroeislinsenbildung und Frostschaden; 3) Werkstoffe und Konstruktionsentwicklungen: The concrete of the future; Flexural Behaviour of Concrete Beams Prestressed with CFRP Tendons; Neue Entwicklungen in der Baustofftechnologie; New Engineering Materials in Construction and Rehabilitation of Civil Infrastructure; Properties of Scoria Structural Concrete Blocks; Anschlüsse mit nachträglich eingemörtelten Bewehrungsstäben; Neue Entwicklungen im Betonbau; Verbesserung der Wirksamkeit von Fasern im Beton, Mörtel und Putzen durch Vorspannen mit Quellzusätzen; Selbstverdichtender Beton - ein weiterer Entwicklungsschritt des 5-Stoff-Systems Beton; A New Approach to Mixture-Proportioning; Untersuchungen zum Drucktragverhalten von Trockenmauerwerk; Effects of Siliceous Admixtures on Properties of Autoclaved Polymer- Modified Mortars; Some aspects of the structural behaviour of RC beams strengthened with FRP; Kommentar zur neuen Norm DIN EN 1065; Baustützen aus Stahl mit Ausziehvorrichtung; Criteria for Reliable Water Repellent Surface Treatment of Concrete; Demountable Civil Defense Shelters - From Principles to Applications; und 4) Nachhaltiges Bauen: Der Einfluss von rezykliertem Zuschlag auf den Elastizitätsmodul von Beton; Dauerhaftigkeit und Umweltfreundlichkeit von Beton; Zum Vergleich der ökologischen Eigenschaften der Ingenieurbaustoffe Beton, Stahl und Holz; Werkstoffe und Methoden bei der Instandsetzung von Stahlbetonbauteilen; Towards life cycle oriented structural engineering; Werkstoffliche Anforderungen an mineralische Baustoffe für kreislaufgerechtes Bauen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Berücksichtigung kultureller Differenzen im Str...
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, Note: D, Ludwig-Maximilians-Universität München (Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie), Veranstaltung: Logik und Methoden des Rechts, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der 'kulturellen Verteidigung' (Cultural Defense) tauchte in amerikanischen Zeitschriften Mitte der 80-er Jahre des 20. Jahrhunderts auf, im Zusammenhang mit der steigenden Anzahl von Fällen, bei denen man sich vor Gericht auf kulturelle Traditionen berufen hatte. In Deutschland gibt es keine Statistiken oder qualitative Forschungen, die uns generell sagen würden, inwieweit die Informationen über kulturelle Hintergründe die Rechtsprechung beeinflussen. Obwohl die Argumentation mit kulturellen Hintergründen schon länger in deutschen Gerichten eine Tatsache ist, hat sich auch die Literatur bisher mit dieser Problematik systematisch nicht auseinandergesetzt. Der Verfasser versucht an diese Problematik näher anzuknüpfen und benutzt dafür den kontroversen Beispiel der Ehrenmorde (der Fall von Hatun Sürücü). Alle Implikationen und kritische Momente von solchen Fällen sind anhand einer strafrechtsdogmatischen und rechtsanthropologischen Analyse gezeigt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Werkstoffe im Bauwesen - Theorie und Praxis - C...
89,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Hans-Wolf Reinhardt mit zahlreichen aktuellen Forschungsbeiträgen zu folgenden Themen: 1) Bruchmechanik: Cumulative damage modelling of wood; Size Effect in Concrete Structures: Nuisance or Necessity; Early Age Shrinkage Stresses and Cracking in Cementitious Systems; Size Effects in Plastic Hinges; A scale-independent cohesive crack model for concrete; High Performance Concrete and Tension Softening; Fracture of Double-edge Notched Specimens of Concrete Under Compression Loading; Betontechnische Einflüsse auf die Rißbildung infolge Hydratationswärme; Analysis of Crack Growth in the Brazilian Test ; Size effects and scaling laws for concrete structure under dynamic loading; Experimental Study on Mechanisms of Shear Strain; Softening Behaviour in Concrete Structures; Shear Response of Dowel Reinforced Sifcon under reversed Cyclic Loading; Assessment of Fracture Process Zone of Young Concrete by ESPI Technique and Mechanical Modelling; The Fracture of Fibre Reinforced Concrete Plates under Impact Loading; Effective Crack Extension, Fracture Resistance and Size Dependence in Concrete Splitting Tension Test; Modeling of Mode I Crack Propagation in Fiber Reinforced; Concrete by Fracture Mechanics; 2) Langzeitverhalten und Dauerhaftigkeit: Influence of natural weathering on the relative humidity of concrete; Creep and Shrinkage of Prestressed Concrete Bridges; Long Term Behaviour of Ancient Masonries; Erfahrungen mit Hochleistungsbetonen nach 10 Jahren Anwendung in Deutschland; A Microstructural Model For Drying Shrinkage Of Concrete; Ermittlung probabilistischer Materialkennwerte am Beispiel der alten Mainbrücke Lohr; On the Ultimate Behavior of Thermally-Damaged R/C Deep Beams: High-Performance versus Ordinary Concrete; Calcium Leaching of Cement-Based Materials: A Chemo-Mechanics Application; Capillary Flows in Building Elements: Sharp Front Theory; and Conformal Mapping; Creep and Shrinkage Behaviour of Concrete with Mixed Recycled Aggregates; Standard Test Methods for Concrete Permeability Measurements; Zur Vorhersage der Schwindverformungen von Bauteilen aus Beton; Ermüdungsfestigkeit von Stahl mit Setzbolzen nach Eurocode 3; Freeze-Thaw Resistance of Concrete. European Round Robin Test of Standard Test Methods; Mikroeislinsenbildung und Frostschaden; 3) Werkstoffe und Konstruktionsentwicklungen: The concrete of the future; Flexural Behaviour of Concrete Beams Prestressed with CFRP Tendons; Neue Entwicklungen in der Baustofftechnologie; New Engineering Materials in Construction and Rehabilitation of Civil Infrastructure; Properties of Scoria Structural Concrete Blocks; Anschlüsse mit nachträglich eingemörtelten Bewehrungsstäben; Neue Entwicklungen im Betonbau; Verbesserung der Wirksamkeit von Fasern im Beton, Mörtel und Putzen durch Vorspannen mit Quellzusätzen; Selbstverdichtender Beton - ein weiterer Entwicklungsschritt des 5-Stoff-Systems Beton; A New Approach to Mixture-Proportioning; Untersuchungen zum Drucktragverhalten von Trockenmauerwerk; Effects of Siliceous Admixtures on Properties of Autoclaved Polymer- Modified Mortars; Some aspects of the structural behaviour of RC beams strengthened with FRP; Kommentar zur neuen Norm DIN EN 1065; Baustützen aus Stahl mit Ausziehvorrichtung; Criteria for Reliable Water Repellent Surface Treatment of Concrete; Demountable Civil Defense Shelters - From Principles to Applications; und 4) Nachhaltiges Bauen: Der Einfluß von rezykliertem Zuschlag auf den Elastizitätsmodul von Beton; Dauerhaftigkeit und Umweltfreundlichkeit von Beton; Zum Vergleich der ökologischen Eigenschaften der Ingenieurbaustoffe Beton, Stahl und Holz; Werkstoffe und Methoden bei der Instandsetzung von Stahlbetonbauteilen; Towards life cycle oriented structural engineering; Werkstoffliche Anforderungen an mineralische Baustoffe für kreislaufgerechtes Bauen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Berücksichtigung kultureller Differenzen im Str...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, Note: D, Ludwig-Maximilians-Universität München (Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie), Veranstaltung: Logik und Methoden des Rechts, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der 'kulturellen Verteidigung' (Cultural Defense) tauchte in amerikanischen Zeitschriften Mitte der 80-er Jahre des 20. Jahrhunderts auf, im Zusammenhang mit der steigenden Anzahl von Fällen, bei denen man sich vor Gericht auf kulturelle Traditionen berufen hatte. In Deutschland gibt es keine Statistiken oder qualitative Forschungen, die uns generell sagen würden, inwieweit die Informationen über kulturelle Hintergründe die Rechtsprechung beeinflussen. Obwohl die Argumentation mit kulturellen Hintergründen schon länger in deutschen Gerichten eine Tatsache ist, hat sich auch die Literatur bisher mit dieser Problematik systematisch nicht auseinandergesetzt. Der Verfasser versucht an diese Problematik näher anzuknüpfen und benutzt dafür den kontroversen Beispiel der Ehrenmorde (der Fall von Hatun Sürücü). Alle Implikationen und kritische Momente von solchen Fällen sind anhand einer strafrechtsdogmatischen und rechtsanthropologischen Analyse gezeigt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot