Angebote zu "Lyrik" (164 Treffer)

Lyrik
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist eigentlich Lyrik? Das gilt in der Lyrikologie als notorisch umstritten. Der häufig beklagte Mangel an begrifflicher, systematischer und historischer Deutlichkeit der Gattung Lyrik ist der Ausgangspunkt dieses Buches. In kritischer AuseinanderSetzung mit der Lyrikforschung der letzten Jahre entwickelt Rüdiger Zymner Vorschläge zur Lösung dieses ´Lyrik-Problems´, indem er Grundzüge einer komparatistischen, transkulturellen und transepochalen Metatheorie der Lyrik skizziert. Dabei entwickelt Zymner u.a. einen prägnanten Lyrik-Begriff, der Lyrik als ´Display sprachlicher Medialität´ und als ´Katalysator ästhetischer Evidenz´ bestimmt. Das Buch richtet sich an Literaturwissenschaftler ebenso wie an lyrikinteressierte Studierende und Laien.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Lyrik im Deutschunterricht
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die zwölf Beiträge des Bandes möchten Anleitung und Anregung zu einem mehrperspektivischen Umgang mit Gedichten im Deutschunterricht sein, und zwar gleicherma en für Studierende wie für Lehrerinnen und Lehrer. Sie sind nicht nach einem starren System entstanden und in ein vorgegebenes Korsettgezwängt, sie sind im Einzelnen so konzipiert und im Ganzen so angeordnet, dass sie ein locker gefügtes Kompendium einer Lyrik-Didaktik ergeben. Jeder Beitrag bietet einführendes Grundwissen, eine vertiefte Objektbetrachtung und zugleich unterrichtspraktische Anregungen. Die Beiträge konzentrieren sich jeweils auf bestimmte Bereiche, sowohl inhaltlich-thematischer wie auch didaktisch-methodischer Art. So werden Aspekte der Handlungs- und Produktionsorientierung, speziell des kreativen Schreibensund des sprachspielerischen Umgangs mit Texten, der Arbeit mit dem Internet, des fächerübergreifenden Unterrichts sowie des Auswendiglernens und Vortragens von Gedichten behandelt. Dabei werden sowohl verschiedene Jahrgangsstufen wie auch unterschiedliche poetische Gattungen und Stoffe berücksichtigt, u.a. Liebesgedichte, Mundartlyrik, Zaubersprüche, Sprachspiele, Texte zur Geschichte, zum Holocaust und zu Eigennamen im Gedicht. Die zwölf Beiträge des Bandes möchten Anleitung und Anregung zu einem mehrperspektivischen Umgang mit Gedichten im Deutschunterricht sein, und zwar gleicherma128en für Studierende wie für Lehrerinnen und Lehrer. Sie sind nicht nach einem starren System entstanden und in ein vorgegebenes KorSettgezwängt, sie sind im Einzelnen so konzipiert und im Ganzen so angeordnet, dass sie ein locker gefügtes Kompendium einer Lyrik-Didaktik ergeben. Jeder Beitrag bietet einführendes Grundwissen, eine vertiefte Objektbetrachtung und zugleich unterrichtspraktische Anregungen. Die Beiträge konzentrieren sich jeweils auf bestimmte Bereiche, sowohl inhaltlich-thematischer wie auch didaktisch-methodischer Art. So werden Aspekte der Handlungs- und Produktionsorientierung, speziell des kreativen Schreibensund des sprachspielerischen Umgangs mit Texten, der Arbeit mit dem Internet, des fächerübergreifenden Unterrichts sowie des Auswendiglernens und Vortragens von Gedichten behandelt. Dabei werden sowohl verschiedene Jahrgangsstufen wie auch unterschiedliche poetische Gattungen und Stoffe berücksichtigt, u.a. Liebesgedichte, Mundartlyrik, Zaubersprüche, Sprachspiele, Texte zur Geschichte, zum Holocaust und zu EigenNamen im Gedicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Handbuch Lyrik
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk bringt neue Kapitel zu den Themen Lyrik und Komik, Lyrik und Bibel, Lyrik und Emotion, zum Verlegen und zum Unterrichten von Lyrik sowie zur aktuellen Gegenwartslyrik. Das komparatistisch ausgerichtete Handbuch stellt die Poetiken der Lyrik seit der Antike und die wissenschaftlichen Gattungstheorien vor. Es umreißt Tendenzen der neueren Lyrikforschung und macht mit Grundbegriffen der Interpretation vertraut. Die Themen und Verfahren der Lyrik werden ebenso behandelt wie das Verhältnis zu anderen Genres, inklusive Film und Pop. Auch Aspekte der Lyrikvermittlung kommen zur Sprache. Am Schluss steht ein Epochenüberblick von der Antike bis in die Gegenwart.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Probleme der Lyrik
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In seiner wohl bekanntesten Rede ´´Probleme der Lyrik´´ macht Gottfried Benn die in seinen Augen spezifischen Merkmale moderner Lyrik zum Thema und unternimmt damit den Versuch einer zeitgemäßen Phänomenologie. Den Vortrag hielt er 1951 vor Studenten und Professoren an der Universität in Marburg, an der er selbst zwei Jahre lange Theologie und Philosophie studierte. Auch mit seinen weiteren großen poetologischen Arbeiten wie ´´Altern als Problem für Künstler´´ und ´´Soll die Dichtung das Leben bessern?´´ prägte Benn die Literaturgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Lyrik lesen
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sinn eines Kunstwerks liegt nicht in dem ´Was´ und auch nicht nur in dem ´Wie´, sondern in seiner konkreten Gestalt selbst. Den Sinn der lyrischen Formen zu erschließen, ihren Gestus, die in ihnen wirksamen Formkräfte bewußt zu machen, unternimmt Hans Paul Fiechter in diesem Grundlagenwerk. Anhand vieler Beispiele aus älterer und moderner Dichtung werden vier wesentliche Themen der Poetik behandelt. Rhythmus und Metrum sind ein Erbe ältester Zeiten, der Reim eine Frucht der mittelalterlichen Entwicklung. Daraus bilden sich Strophen- und Gedichtformen. Schließlich ist das poetische Bild dasjenige Gebiet, auf dem im 20. Jahrhundert Neuland gewonnen wurde. Das Buch wendet sich an alle, die sich für Lyrik interessieren, für ihre Gesetzmäßigkeiten und für die europäische Bewußtseinsentwicklung, die in anschaulicher Weise darin zum Ausdruck kommt. Vor allem aber ist es ein Fachbuch für diejenigen, die künstlerisch oder pädagogisch mit Dichtung umgehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Sprachen der Lyrik
67,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Lyrikforschung ist im Vergleich mit der in den vergangenen Jahren intensiv betriebenen Narratologie in ein deutliches Theoriedefizit geraten. Die Beiträge des Bandes verstehen sich als Antwort auf die Rückzugsposition der letzten Jahrzehnte, derzufolge sich das, was Lyrik sei, immer nur mit Blick auf je spezifische historische Kontexte bestimmen lasse, und erarbeiten aus unterschiedlichen Perspektiven systematische Fundierungen für Phänomene von den antiken Ursprüngen im Gesang zur lyra bis zur lyrisme-Debatte im Frankreich des ausgehenden 20. Jahrhunderts

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Arbeitsbuch Lyrik
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie analysiert man ein Gedicht? Wie interpretiert man ein Gedicht? Und: Was ist überhaupt ein Gedicht? Durch Phantasie und Gefühl allein lassen sich Gedichte nicht deuten. Vielmehr setzt eine Gedichtinterpretation eine Reihe von Kenntnissen voraus. Versmaße, Strophenformen oder rhetorische Figuren müssen nicht nur richtig erkannt, sondern auch fruchtbar in die Interpretation integriert werden. Das ´´Arbeitsbuch Lyrik´´ verbindet die Vermittlung des Handwerkszeugs mit seiner konkreten Anwendung und versetzt die Leser so in die Lage, sich Gedichte selbstständig wissenschaftlich zu erschließen. Themen: Anwendungsorientierte Vermittlung des Handwerkszeugs zur Gedichtinterpretation; ausführliche Einführung in Metrik und Rhetorik; wichtige Vers-, Strophen- und Gedichtformen und ihre Geschichte; historische Kontexte, Intertextualität, Bild-Text-Beziehungen; Überblick über den historischen Wandel des Lyrikbegriffs; konkrete Anwendung des Gelernten in Beispielinterpretationen; Übungsaufgaben zu allen Themen, Tipps zu Gliederung und Aufbau von Interpretationen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Geschichte der deutschen Lyrik
3,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Bernhard Sorg beschreibt in seiner Einführung die besondere Ausrichtung romantischer und naturalistischer Lyrik - etwa in ihrer besonderen Sicht der Natur, der Nation und Politik, der Religion und Technik, der Geschlechterrollen und der häufig anzutreffenden Parodien. Einzelkapitel beleuchten anhand eingängiger Interpretationen das Werk so unterschiedlicher Lyriker wie Heinrich Heine, Annette von Droste-Hülshoff, Eduard Mörike, Theodor Storm, Gottfried Keller, Conrad Ferdinand Meyer und Wilhelm Busch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Struktur der modernen Lyrik
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgezeigt werden die überpersönlichen, überrationalen und über die Jahrzehnte hinwegreichenden Symptome der modernen Lyrik. Unter ´modern´ wird die gesamte Epoche seit Baudelaire verstanden, unter ´Struktur´ ein organisches Gefüge, eine typenhafte Gemeinsamkeit lyrischen Dichtens. Das kritische Bewusstsein, die intellektuelle Phantasie und die analytische Sprachkraft Hugo Friedrichs gelten als vorbildlich für jede Stiluntersuchung und Werkinterpretation.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot