Angebote zu "Märchen" (218 Treffer)

Märchen
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Standardwerk der internationalen Märchenforschung gibt einen Überblick über Geschichte und Charakteristika europäischer und außereuropäischer Märchen. - Für die zehnte Auflage wurde der Band aktualisiert und übersichtlicher gestaltet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Märchen
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Überblicksband zur Gattung der Märchen in überarbeiteter Neuauflage Die Entwicklung des Märchens wird in diesem Band anhand von 40 Beispielen nachgezeichnet. Dabei erfolgt die konkrete Bestimmung der Merkmale und der Funktionen unterschiedlicher Märchenformen. Volks-, Kunst- und Wirklichkeitsmärchen werden hierbei näher beleuchtet. Die Neuauflage wurde vollständig überarbeitet und um drei wichtige Märchenbeispiele erweitert. Ein informativer und übersichtlich gestalteter Band, der sich sehr gut als Einstieg in das Thema Märchenforschung eignet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Das Märchen vom Märchen
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Theresia Dingelmaier beleuchtet das Phänomen des jüdischen Märchens in deutscher Sprache aus literaturwissenschaftlicher, gattungstheoretischer und kulturgeschichtlicher Sicht und legt dessen transkulturelles und identitätsstiftendes narratives Potential offen. In einer aufwendigen Zusammenstellung der Textbestände aus dem 19. und 20. Jahrhundert gelingt ihr darin eine umfassende Rekonstruktion des Textkorpus. Viele der Autorinnen und Autoren, darunter Ilse Herlinger, Ludwig Strauß und Irma Singer, sind heute fast vergessen. Dieser Band stellt nicht nur die einzelnen deutsch- bzw. österreichisch-jüdischen Volks- und Kindermärchen vor, sondern auch deren Quellen und Traditionen, Implikationen und Hoffnungen, ihre Adaptionen und Wechselwirkungen und eröffnet darin gänzlich neue Erkenntnisse über die Gattung Märchen. Theresia Dingelmaier aims to shed light on the phenomenon of Jewish fairy tales in the German language from a literary, genre-theoretical and cultural-historical perspective and to reveal its transcultural and identity-creating narrative potential. In an elaborate compilation of the text holdings from the 19th and 20th centuries, she succeeds in a comprehensive reconstruction of the text corpus. Many of the authors, including Ilse Herlinger, Ludwig Strauß and Irma Singer, are today almost forgotten; their fairy tales can only be found in a few archives and libraries. This book presents not only the individual german- or austrian-jewish folk tales and children´s tales, but also their sources and traditions, implications and hopes, their adaptations and interactions, and opens up completely new insights into the genre of fairy tales.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Bildsprache der Märchen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Märchen reden in einer Bildsprache - aber wovon sprechen diese Bilder? Friedel Lenz betrachtet die Märchen und die ihnen eigenen Urbilder phänomenologisch. Sie sprechen von inneren Schicksalen und Entwicklungsmöglichkeiten des einzelnen Menschen. Dadurch können sie die geistige und seelische Entwicklung nicht nur des Kindes günstig beeinflussen. Dieses Standardwerk ist die Quintessenz einer jahrzehntelangen geisteswissenschaftlichen Forschungs- und Vortragstätigkeit. In diese Neuausgabe wurde die lange vergriffene Schrift über ´Das Tier im Märchen´ mitaufgenommen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
´´Märchen haben kurze Beine´´
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es handelt sich in diesem Buch um sogenannte ´´Schwundstufen´´ des Märchens, worunter Märchenanspielungen oder Märchenreminiszenzen in der Form von Aphorismen, Sprüchen, Graffiti, Schlagzeilen, kurzen Prosatexten und Gedichten (635 Belege) sowie Karikaturen, Witzzeichnungen und Reklamen (140 Abbildungen) zu verstehen sind. Bekannte Märchen werden also auf ein Minimum reduziert, wobei ihr positives und optimistisches Weltbild in Frage gestellt wird. Im Prinzip handelt es sich um Antimärchen, die die Zaubermärchen im Kontrast zu der gebrechlichen Einrichtung der wirklichen Welt entromantisieren. Dennoch spielen die traditionellen Märchen mit ihrem Glauben an eine bessere und fairere Welt bei der Auseinandersetzung mit diesen kritischen Texten mit, und aus der Konfrontation von zuversichtlicher Tradition und fragwürdiger Innovation ergibt sich für moderne Leser die Hoffnung auf ein menschlicheres Dasein. Das Einführungskapitel über den Sinn und Zweck der Märchen enthält Texte, die sich mit dem so interessanten Märchenphänomen in der Moderne auseinandersetzen. Bei den meisten weiteren Kapiteln handelt es sich um Reaktionen auf bekannte Märchen aus den ´´Kinder- und Hausmärchen´´ der Brüder Grimm, wobei ´´Aschenputtel´´, ´´Die Bremer Stadtmusikanten´´, ´´Dornröschen´´, ´´Der Froschkönig´´, ´´Hänsel und Gretel´´, ´´Rotkäppchen´´, ´´ Rumpelstilzchen´´ und ´´Schneewittchen´´ mit besonders vielen Belegen vertreten sind. Auch zu den beiden Märchen ´´Des Kaisers neue Kleider´´ und ´´Die Prinzessin auf der Erbse´´ von Hans Christian Andersen gibt es Kapitel. Aus ´´Tausendundeine Nacht´´ ist ´´Ali Baba und die vierzig Räuber´´ vertreten, aber es gibt auch zwei Kapitel über die Formel ´´Sesam, öffne dich!´´ und die formelhafte Verwendung von ´´Tausendundeine Nacht´´. Hinzu kommt ein Kapitel über die ´´drei Wünsche´´, die in so vielen Märchen auftreten, und etliche Belege, die Namen oder Motive aus verschiedenen Märchen zu einem Märchenallerlei verbinden, bilden ein weiteres Kapitel. Schließlich ist alles in zwei Rahmenkapiteln zu der Einführungsformel ´´Es war einmal ...´´ und der Schluformel ´´Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute´´ eingebunden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Märchen - Märchenforschung - Märchendidaktik
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Aufsatzsammelband enthält die Vorträge, die im Rahmender Ringvorlesung Märchen - Märchenforschung - Märchendidaktik im Sommersemester 2003 an der Technischen Universität Braunschweig gehalten worden sind. Diese Vorlesungsreihe wurde von der Märchen-Stiftung Walter Kahn großzügig finanziert, so dass einige der bedeutendsten Märchenforscher und -didaktiker eingeladen werden konnten: der Grimm-Forscher Prof. Dr. Heinz Rölleke (Wuppertal), der Theologe und Psychotherapeut Prof. Dr. Eugen Drewermann (Erwitte), der Volkskundler Prof. Dr. Leander Petzoldt (Innsbruck), Dr. Johannes Wilkes (Erlangen), Arzt und Psychotherapeut, die Märchenerzählerin Linde Knoch (Westerland/Sylt), Helga Zitzlsperger (Weingarten) als Märchendidaktikerin, der Bilderbuchanalytiker Prof. Dr. Jens Thiele (Oldenburg) und der Medienexperte Dr. Christoph Schmitt (RoStock).

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Märchen machen Mut
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Lebenserfahrung alter Volksmärchen deckt sich in erstaunlicher Weise mit den Erkenntnissen der modernen Entwicklungspsychologie. Selbstwertgefühl, Lebensvertrauen und Sinnfindung sind die Voraussetzung für ein erfülltes und geglücktes Leben.Brigitta Schieder zeigt anhand von zehn ausgewählten Märchen auf, welche Werte die tradierten Volksmärchen transportieren und wie diese das Selbstwertgefühl von Kindern stärken. Die Autorin liefert zu jedem Märchen Hintergrundinformationen zum Symbolverständnis und entfaltet eine Fülle von praktischen Umsetzungsmöglichkeiten zum schöpferischen Werte-Erleben in Kindergarten und Grundschule.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Kinder & Märchen
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum Märchen für Kinder so wichtig sind Märchen werden wegen ihrer Zauberkraft und Poesie von den einen geliebt und von anderen eher mit Skepsis betrachtet. Welchen Stellenwert sie in der Kindheit einnehmen können und sollen, eröffnet daher ein reiches Diskussionsfeld für Eltern und Pädagogen. Märchen haben in den verschiedensten Kulturen eine lange Tradition und sind für viele Kinder die erste literarische Form, der sie begegnen. Zunächst werden sie dem Kind vorgelesen, erzählt oder vorgespielt, so dass sie auch stark über die jeweilige Kommunikationssituation erlebt werden und nachwirken. Ähnlich wie Bilderbücher werden Märchen als Schwellenliteratur bezeichnet, weil sie das spätere selbständige Lesen entscheidend vorbereiten helfen. Beim Zuhören und Erzählen eröffnen sie einen Raum für die Imagination: Kinder erleben z.B. die Zauberkraft von Sprache in den Rätseln, Reimen, Sprüchen. Oder sie entwerfen, bauen, gestalten, träumen, schreiben und malen nach den Baumustern, die ihnen die Märchen anbieten. Dabei entwickelt sich ihre Sprach- und Gestaltungskompetenz, wodurch zugleich auch ihre literarische Sozialisation gefördert wird. Das Buch erklärt, warum Märchen bereits in der frühen Kindheit so wichtig für die literarische Sozialisation der Kinder sind. Auf anschauliche Weise zeigt es, wie Sie Kindern einen kreativen, spielerischen und entwicklungsförderlichen Umgang mit dieser Gattung ermöglichen können. Dabei erfahren Erwachsene, - woher die Märchen kulturhistorisch gesehen kommen - warum Märchen auf der ganzen Welt zuhause sind - warum jedes Kind Märchen erzählen kann - welche Rolle die Bilder, Symbole und das Magische im Märchen spielen - warum Märchen als die heimlichen Ratgeber der Kinder bezeichnet werden können - wie Märchen zu kreativen Spielzeugen der Kinder werden - und warum Märchen eine Lektüre für das ganze Leben bleiben können. Ein anregendes Buch, das sich an Erzieher/innen, Grundschullehrer/innen und Eltern richtet, die den Zauber der Märchen weitervermitteln wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Vom Geben und Vergeben im Alter - Kinder brauch...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser 39. Band aus der Reihe der Forschungsbeiträge wurde im Auftrag der Europäischen Märchengesellschaft von Harlinda Lox, Ricarda Lukas und Sabine Lutkat herausgegeben. Was erzählen uns Märchen zum Umgang mit Alter und den Alten? Was haben die Menschen am Ende ihres Lebensweges mit ihrem Eigentum gemacht und mit dem Groll aus früheren Jahren? Andererseits sind da die heutigen Kinder: Kann das Erzählen von Märchen in der Erziehung hilfreich sein? Diese Themen wurden auf dem Kongress in Bad Brückenau, Mai 2013 und auf der Fachtagung in Mülheim, Herbst 2013 behandelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot