Angebote zu "Stück" (806 Treffer)

Prosa des Absurden
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn von dem Absurden in der Literatur die Regel ist, denkt man zumeist an das Theater des Absurden - weniger dagegen an die Prosa des Absurden. Dies ist insofern erstaunlich, als beispielsweise für Beckett - der mit seinen Stücken Warten auf Godot und Endspiel das Theater des Absurden wohl am nachhaltigsten geprägt hat - ´´Theater (.) zunächst eine Erholung von der Arbeit am Roman´´ war. Ebenso markieren auch im Falle Wolfgang Hildesheimers, der für gewöhnlich als der bedeutendste deutschsprachige Autor des Theaters des Absurden angeführt wird, die absurden Theaterstücke lediglich eine kurze Übergangsphase zwischen dem satirisch-grotesken Frühwerk und seiner in den 60er und frühen 70er Jahren verfassten Prosa des Absurden, der Hildesheimer nicht anders als Beckett wesentlich mehr Bedeutung beimaß als seinen Theaterstücken. Die vorliegende Studie möchte vor diesem Hintergrund Themen, Strukturen und geistige Grundlagen der Prosa des Absurden herausarbeiten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der deutschsprachigen Prosa des Absurden, insbesondere auf dem Werk Wolfgang Hildesheimers, Ilse Aichingers, Thomas Bernhards und Ingeborg Bachmanns. Im ersten Teil der Studie wird jedoch auch ausführlich auf philosophische Hintergründe des Konzepts des Absurden sowie auf das Werk Albert Camus´, Jean-Paul Sartres und Samuel Becketts eingegangen, auf das sich die deutschen Autoren bei der Entwicklung ihrer eigenen literarischen Konzepte nach 1945 bezogen. Daneben bemüht sich die Studie auch um eine Abgrenzung zwischen dem Grotesken und dem Absurden in der Literatur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Roman und die Erfahrbarkeit der Welt
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Einladung zum Lesen: Zum 85. Geburtstag von Dieter Wellershoff ist sein literarisches Standardwerk über die Romane der Weltliteratur wieder greifbar ´´Dieses Buch will eine Überredung zum Lesen sein. Lesen verstanden als etwas Schöpferisches wie das Spielen einer Partitur. Man lernt sehen, empfinden, denken, verstehen in dem gleichen Maße, wie man lesen lernt.´´ Mit diesen Worten beschreibt Dieter Wellershoff das Programm seines Buchs ´´Der Roman und die Erfahrbarkeit der Welt´´. Erstmals erschienen im Jahr 1988 und nun neu aufgelegt, widmet sich diese kenntnisreiche und glanzvoll geschriebene Darstellung den herausragenden Romanen der Weltliteratur. Beginnend mit Cervantes führt sie über Balzac, Flaubert, Tolstoi und Dostojewski zu Kafka, Joyce, Thomas Mann und vielen anderen, um bei Beckett und Pynchon zu enden. Anhand der Autoren und Werke, denen sich Dieter Wellershoff widmet, lässt sich eine plastische Vorstellung von der Vielfalt der Formen gewinnen, die die Romanautoren geschaffen haben, indem sie ihr Bild des Lebens zu formulieren versuchten. Mit großem Einfühlungsvermögen und genauer Beobachtungsgabe beschreibt Dieter Wellershoff die Schreibimpulse der Autoren und die individuellen und historischen Entstehungsbedingungen ihrer Werke. Und er untersucht ihre Themen und Strukturen, um zu einer Form- und Inhaltsgeschichte des Romans zu gelangen und zu zeigen, ´´welch bedeutsames Stück menschlicher Bewusstseinsgeschichte und Welterfahrung´´ in den großen, innovativen Romanen seine Gestalt gefunden hat. Ein Lesevergnügen von sinnlicher Anschaulichkeit!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Bürgerliches Lachtheater
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was besagt es, wenn im Lachtheater der letzten 200 Jahre wieder und wieder ein Störenfried daherkommt, der ein gut eingespieltes Kollektiv durcheinanderbringt? Wenn in Possen Mundart Vertrauen, Hochsprache aber Argwohn einfößt? Wenn in Schwänken der Held beinahe regelmäßig am Ende des zweiten Aktes in Unterhosen erwischt wird? Wenn in Operetten verzückt zugleich und selbstironisch ein nichtsnutzig schönes Glück der Sinne umtanzt und umsungen wird? Und was besagt es, wenn wir lachend auf derlei uns einlassen? Solchen und anderen merkwürdigen Fragen geht das Buch von Volker Klotz nach. Es gilt heiteren Bühnenstücken, die bisher von der Literatur-, Theater- und Musikwissenschaft weiterhin als unfein verachtet wurden. Die heiteren Bühnenstücke und Gattungen werden in Ihrer Kunstform, in ihrem sozialpsychologischen Gehalt und ihrem komischen Weltbild erörtert. Französische und deutschsprachige Werke kommen ebenso in den Blick wie russische, italienische, spanische, englische und irische. Ausgangspunkt ist die überraschende Feststellung, daß die gesellschaftlichen Umwälzungen der bürgerlichen Epoche, ihre Schrecknisse und Hoffnungen, ungleich stärker ins Lachtheater eingegangen sind als in die gleichzeitige erste dramatische Literatur. Das erstmals 1980 erschienene Buch wurde fast einhellig im In- und Ausland als ´´Pioniertat´´ (Hinck, Skreb) begrüßt. Auch deshalb, weil ´´Theater hier nicht von der hohen Warte der Literaturgeschichte, sondern aus seinen szenischen Realitäten begriffen und analysiert wird´´ (Terry). Seitdem hat es sich weithin als brauchbar erwiesen: an Universitäten und Gymnasien; bei Dramaturgen, Regisseuren und Schauspielern; in Zeitungs- und Fernsehredaktionen. Die stark erweiterte Neuausgabe bietet ergänzend ausgiebige Erörterungen einschlägiger Stücke von Mitterer, Schwab, Kusz, Hürlimann und anderen. Zudem bezieht sie bislang vernachlässigte Genres ein: Zarzuela sowie Mischformen von Schwank und Avantgardetheater, so bei Molnar und Friel, Shaffer und Frayn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Entspannungstraining mit Yogaelementen in der S...
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Entspannungstraining mit Yogaelementen (EMYK®) wurde im Zeitraum von 1994 bis 1997 an der der Universität Leipzig konzipiert, evaluiert und mit Schülern erprobt. Der Autor entwickelt kindgemäße Übungseinheiten mit Yogaelementen unter Einbeziehung bewährter Stressbewältigungsmethoden. Die Wirkung und Akzeptanz dieser Trainingseinheiten bei Schülern der Sekundarstufe I werden anhand psychologischer und physiologischer Messmethoden nachgewiesen. So wird in diesem Buch nicht nur ein neues Verstehensmodell des kindlichen Schulstresses erarbeitet, sondern gleichzeitig auch ein durch Lehrkräfte in der Schule anwendbares Handlungsmodell zur Stabilisierung der Persönlichkeit von Heranwachsenden entwickelt. Die nunmehr erschienene 2. Auflage (1. Auflage, 1998 im Auer-Verlag) wurde ergänzt um weitere Studien zum Entspannungstraining mit Yogaelementen (EMYK®), die an der Universität Leipzig durchgeführt wurden. Die 2. Auflage des Praxishandbuches zu EMYK® (Schul- bzw. Kita-Version) mit Fotos und Übungselementen ist ebenfalls im Schibri-Verlag erschienen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Biografisches Theater in der Schule
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Bundesländer haben das Fach ´´Darstellendes Spiel´´ in der Sekundarstufe eingeführt. ´´Biografisches Theater´´ bietet dafür ein ausgesprochen praxistaugliches Konzept: Die Jugendlichen führen keine fertigen Stücke auf, sondern entwickeln diese selbst - mit faszinierenden Ergebnissen auf der Bühne und für die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler. Maike Plath hat das Konzept des ´´Biografischen Theaters´´ mit großem Erfolg an der Schule eingeführt. In ihrem Buch beschreibt sie konkrete und alltagstaugliche Wege der Theaterarbeit. Sie präsentiert ihr methodisches Modulsystem, das von der Erarbeitung ästhetischer Mittel über die Entstehung eines eigenen Theaterstücks bis hin zur glanzvollen Premiere reicht. Außerdem gibt sie wertvolle Insider-Tipps, auch für den Umgang mit schwierigen Situationen im Schulalltag. Denn dieses Buch verrät auch, was Lehrer/innen aller Fächer vom Theater lernen können, um einen motivierenden Unterricht zu gestalten. Mit 8 Farbseiten von gelungener, authentischer Theaterarbeit

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Djingalla Das Buch
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kreativen Tanzanleitungen, Spiel- und Bewegungsideen. Ein didaktischer Querschnitt zu den beliebtesten Stücken der bislang erschienenen 4 Djingalla CDs!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Max und Moritz
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Viel Spaß für Kinder und Erwachsene verspricht diese musikalische Umsetzung der weltberühmten Streiche von Max und Moritz. Die muntere Revue - für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren leicht erlernbar - übernimmt in eingängigen Stücken spielerisch den Tonfall vom Schlager bis zum Rock ´n´ Roll. Möglich ist sowohl eine konzertante als auch begleitend eine pantomimische Darbietung der einzelnen Nummern. Zur Kostümierung sind Maskenvorlagen beigefügt; auf dem Datenteil der CD finden sich außerdem die Zeichnungen von Wilhelm Busch, die zur Aufführung mit einem Projektor gezeigt werden können. * Klaviersatz und Textvorlage * CD mit den kompletten Liedern sowie Playbacks * Digitale Bildvorlagen der Zeichnungen von Wilhelm Busch

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
K.L.A.R. - Theaterstücke Literatur-Kartei: Der ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ideale Lehrer-Ergänzung zum Jugendtheaterstück ´´Der Cybermobbing-Albtraum´´: Passend zum Thema ´´Mobbing und Cybermobbing´´ liefern die Arbeitsblätter maßgeschneidertes Unterrichtsmaterial zum K.L.A.R.-Theaterstück und vielfältige Unterrichtsimpulse, um das Stück ohne großen Aufwand im Deutschunterricht zu behandeln. Neben allgemeinen Seiten mit Informationen zum Thema Theater - von der Geschichte des Theaters bis zur Übersicht über typische Theaterbegriffe - finden Sie handlungsorientierte Aufgaben sowie Rätsel, Lückentexte und Fragen zum Inhalt, mit denen die Schüler ihr Textverständnis kontrollieren. Sie analysieren und reflektieren Handlung, Motive und Figuren des Theaterstücks. Schreibaufträge, Diskussionsanregungen und weiterführende Informationen motivieren sie, sich mit den Kernthemen zu beschäftigen, und geben ihnen praktische Lebenshilfe für den Alltag. Der Schwerpunkt der Literatur-Kartei liegt dabei - K.L.A.R.-typisch - auf der Lesesicherung und dem sinnentnehmenden Lesen, mit besonderer Förderung leseschwächerer Schüler. Themen dieser LK: - Was ist Cybermobbing? - Welche Gefahren lauern in sozialen Netzwerken? - Wie reagiert man richtig auf Mobbing?

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Buchstabenpiraten
33,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Piraten haben immer Saison - zumindest bei Kindern im Grundschulalter. Dieses Thema beflügelt die Fantasie von kleinen und großen Kindern gleichermaßen. Und wenn die dann plötzlich auch noch mit geheimnisvollen Buchstaben konfrontiert werden, hat man gleich zwei großartige Themen für ein Mini-Musical in der Grundschule. Das hier vorgestellte und mit 70 Kindern mit großem Erfolg erprobte Stück ´´Die Buchstabenpiraten´´ passt eigentlich zu fast allen Anlässen. Ganz besonders geeignet ist es aber für unvergessliche Einschulungsfeiern. Ein Mini-Musical für 11 bis 77 Kinder. Fächerübergreifend, explosiv und inklusiv! Mit fetzigen Songs, Tänzen, lehrreichem Inhalt und vielen Szenen zum Schmunzeln. Ein feuriges Highlight im Schulalltag, das die Herzen der Zuschauer garantiert erorbern wird. Liebevoll farbig illustriert. Mit Noten, Gitarrengriffen, Akkordfolgen, Regieanweisungen, einfachen und gut umsetzbaren Ideen für Bühne, Kulisse und Requisite. Dazu eine Audio-CD mit mitreißenden Liedern. Buch (32 Seiten) mit Rollentexten, Regieanweisungen, Noten mit Gitarrengriffen, Songtexten, Akkordfolgen, Tanzbeschreibung. incl. Audio-CD mit Komplettversionen und Playbacks (20 Tracks) - In Stichworten:- Grundschule - Förderschule - Inklusion - Kinder mit Migrationshintergrund (keine religiösen Elemente) - einfach und unkompliziert - schnell einzustudieren - tolle Songs & Tänze - variable Besetzung: 11 - 77 Kinder - Dauer: ca. 25 Minuten

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot