Angebote zu "Tragödie" (26 Treffer)

Die Tragödie
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 2500 Jahren deuten die Menschen sich selbst und ihre Stellung in der Welt anhand der Tragödie. Ihr Frage- und Erklärungspotential vermag uns offenbar bis heute zu erregen, zu fesseln und zu immer neuer schöpferischer Leistung anzuregen. Nach seinem Standardwerk zur Komödie (A. Francke/UTB 22006) zeichnet Bernhard Greiner die Geschichte der zentralen dramatischen Gattung nach: Intensiv setzt er sich mit der antiken Tragödie auseinander, sodann mit Vertretern der Gattung in der englischen und französischen Literatur des 16. und 17. Jh.s, anschließend wird die deutsche Tragödie vom 17. Jh. bis zur Gegenwart in ihren wichtigsten Vertretern vorgestellt. Es folgt eine Übersicht der zentralen Tragödientheorien von Aristoteles bis zu Nietzsche und Benjamin. Die Interpretation exemplarischer Werke dient dabei als Ausgangspunkt zur Erläuterung leitender Fragestellungen, von Spielarten und Begründungszusammenhängen der Tragödie in der jeweiligen Epoche - literarische Interpretation, theoretische Reflexion und historische Einbettung werden verbunden. So fasst das Überblickslehrbuch das Grundlagenwissen zur Tragödie und ihrer Geschichte systematisch und historisch strukturiert zusammen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Der Tod der Tragödie
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Im Übermaß seines Leidens liegt der Anspruch des Menschen auf seine Würde. Machtlos und zerbrochen, als blinder Bettler, der aus der Stadt gehetzt wird, erhält er eine neue Größe. Der Mensch wird durch die rachsüchtige Bosheit oder die Ungerechtigkeit der Götter geadelt. Sie macht ihn nicht unschuldig, aber sie heiligt ihn, als wäre er durch Flammen geschritten. Daher findet sich in den Schlußmomenten der großen Tragödie eine Verschmelzung von Kummer und Freude, von Klage über den Fall des Menschen und von Frohlocken über die Auferstehung seines Geistes. Keine andere Form der Dichtung erreicht diese geheimnisvolle Wirkung. Von der Antike bis zur Zeit Shakespeares und Racines lag eine solche Leistung anscheinend innerhalb der Reichweite des Talents. Seither ist die tragische Stimme im Drama getrübt, oder sie schweigt. Die folgenden Kapitel bilden einen Versuch, festzustellen, weshalb das so ist.´´ In seinem kritischen Essay über dreitausend Jahre tragischer Tradition untersucht George Steiner die drei grundsätzlichen Möglichkeiten seines Themas: dass die Tragödie tatsächlich tot ist; dass sie trotz Veränderungen der Form die Wesenselemente der Tradition weiterführt; oder schließlich, dass das tragische Drama wieder zum Leben erwachen könnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Die Geburt der Tragödie aus dem Krieg
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bereits mit dem Titel seiner Vorlesungen verdeutlicht Rolf Hochhuth, gegen welche These er sich wendet. Völlig unzutreffend ist für ihn die Behauptung Friedrich Nietzsches, die Tragödie sei dem Geist der Musik entsprungen. Denn, so legt er dar, Politik und Krieg bilden den Ursprung der Dichtung. Entstehung, Uraufführung und Verbot des ersten Dramas aus den neunziger Jahren des 5. Jahrhunderts wurden ausgelöst durch eine politische Katastrophe - die Zerstörung der kleinasiatischen Stadt Milet. Aber es gilt auch der Satz: Das Drama, in seinen vollendetsten Ausprägungen, zeigt nicht nur Politik, sondern macht auch Politik. Diese Thesen belegt Rolf Hochhuth mittels eines Streifzugs durch die ganze Dramengeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Vom Pathetischen und Erhabenen
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band versammelt Schillers wichtigste dramentheoretische Schriften, u.a. ´Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken?´, ´Über das Pathetische´, ´Über das Erhabene´, ´ Über epische und dramatische Dichtung´ sowie ´Über den Gebrauch des Chors in der Tragödie´. Ein Zeilenkommentar erläutert schwierige Stellen, ein Nachwort kümmert sich ´´nicht nur um die leidige Frage nach der Aktualität Schillers, was allemal eine bloße Geschmacksfrage ist, sondern um die historischen Bedingungen, dramaturgischen Möglichkeiten und epochalen Grenzen von Schillers Dramentheorie´´, so der Herausgeber.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Geschichte des Dramas I. Von der Antike bis zur...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erika Fischer-Lichte rekonstruiert die europäische Dramengeschichte von der griechischen Tragödie bis zu Heiner Müller. Jedem Kapitel ist ein Abschnitt über Entwicklungsstand, Situation und Funktion des Theaters in der betreffenden Gesellschaft vorangestellt. Einem kurzen Überblick schließen sich jeweils exemplarische Analysen von Dramen der repräsentativen Autoren an. Der mit einer neuen Einleitung versehene Band 1 reicht vom kultischen Theater der Antike bis zu den Dramenformen der deutschen Klassik; Band 2 umfaßt den Zeitraum von der Romantik bis zur aktuellen Gegenwartsdramatik. ´´Fischer-Lichtes Geschichte des Dramas gewinnt ihren Mehrwert, da die Theaterpraxis immer in ihrer Verschränkung mit der Kulturgeschichte geschildert wird: Mit ihrer Untersuchung der Theaterhistorie überreicht sie dem Leser stets auch einen Schlüssel zu den Epochen. Zu Recht ist der Band ein Standardwerk für das Verständnis der Theatertradition.´´ Jürgen Graf in literature.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Einführung in die Dramenanalyse
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band bietet eine umfassende Einführung in alle Bereiche des Dramas und der Dramenanalyse. Er erklärt die zentralen Grundbegriffe und - ausgehend von Tragödie und Komödie - die einzelnen dramatischen Genres wie bürgerliches Trauerspiel, Schicksalstragödie, Tragikomödie etc. Im Zentrum stehen die Dramenanalyse und das dafür nötige Handwerkszeug bzw. Analysekategorien wie Aufbau/Handlungsverlauf, Figuren, Sprache, Raum und Zeit. Zahlreiche Kurzinterpretationen illustrieren das Vorgehen bei der Analyse. In den Blick gerückt wird zudem das enge Zusammenspiel von Dramentext und Theater, indem beispielsweise die unterschiedlichen Bühnentypen, die Theatergeschichte (insbesondere seit dem 18. Jahrhundert) und die Institution Theater samt ihrer Berufsbilder vorgestellt werden. Unumgänglich für die Analyse von Dramen und Theatertexten sind darüber hinaus neuere theoretische Konzepte, unter anderem aus dem Gebiet der Theaterwissenschaft, wie Postdramatik, Theatralität, Performativität, Liminalität und Ritual, die gesondert entwickelt werden. Auch das Wissen der Dramendidaktik und Theaterpädagogik findet Berücksichtigung. - Mit zahlreichen Abbildungen, Definitionen und Musterinterpretationen. Für die zweite Auflage wurde der Band umfassend überarbeitet und aktualisiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Drama und Theater
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Studienbuch versteht sich als Einführung in eine Kunstform, die durch eine besondere Kombination unterschiedlicher Zeichensysteme im Spannungsfeld von literarischem Text und Bühnenaufführung charakterisiert ist. Ausgehend von Lernzielbestimmungen werden die einzelnen Problemfelder systematisch und klar verständlich behandelt. Dabei findet der neuere Forschungsstand sowohl zu Theater und Drama allgemein als auch zu einzelnen Gattungsformen Berücksichtigung. Die theoretischen Überlegungen werden anhand von Kernzitaten aus der verwendeten wissenschaftlichen Literatur und konkreten Textbeispielen bekannter Dramatiker verdeutlicht. Die Einführung richtet sich gezielt an Studierende im Grundstudium und ermöglicht die eigenständige Einarbeitung in wesentliche Grundelemente des Dramas. Behandelte Problemfelder: Der mediale Ort des Dramas - Die Kommunikationssituation des Dramas - Die dramatische Figur - Handlung im Drama - Die Sprache im Drama - Die Tragödie - Die Komödie - Das absurde Theater - Das epische Theater

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Tragödie und Hoffnung
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals in kompletter deutscher Übersetzung: das ultimative Standardwerk über die Machtstrukturen der Welt Lange Zeit stand dieses Buch nur in einer stark gekürzten deutschen Version zur Verfügung. Jetzt liegt erstmals eine komplette Übersetzung des Meisterwerks eines der bedeutendsten amerikanischen Historiker vor: In Tragödie und Hoffnung analysiert Carroll Quigley die Geschichte unserer Welt vom 19. Jahrhundert bis in die 1960er-Jahre. Das Ergebnis ist ein einzigartiges und in vielfacher Hinsicht bemerkenswertes Werk. Es zeichnet mit beispielloser Genauigkeit ein Bild von der Welt in Bezug auf die wechselseitige Beeinflussung verschiedener wirtschaftlicher und geopolitischer Interessen, und es erklärt in bisher nicht erreichter Klarheit, wie eine geheime Machtelite die Entwicklung der Welt von heute beeinflusst hat. Carroll Quigley demonstriert, mit welchen Methoden die ´´geheime Weltregierung´´ immer mehr Einfluss gewann, und beleuchtet die Vorgänge wie kaum ein anderer. Dafür gibt es auch einen Grund: Carroll Quigley gehörte über Jahrzehnte zum Umfeld der Elite. Dabei hatte er sogar Einblick in deren geheime Unterlagen. Das Meisterwerk über die ´´geheime Weltregierung´´ Carroll Quigley war ein bedeutender Historiker. Er lehrte an den Universitäten von Harvard und Princeton. Er unterrichtete zudem an der Georgetown-Universität in Washington, wo sein berühmtester Schüler die Vorlesungen bei ihm besuchte: Bill Clinton. Neben diesen Tätigkeiten schrieb er an seinem Lebenswerk Tragödie und Hoffnung - insgesamt 20 Jahre lang! Was viele erstaunen wird: Carroll Quigley steht der geheimen Elite keineswegs kritisch gegenüber. Er unterstützt die meisten ihrer Ziele. Sein einziger Kritikpunkt an dem Netzwerk: Die Aktivitäten der Verbindung dürfen nicht länger geheim bleiben. Mit diesem Buch bringt er Licht ins Dunkel der verborgenen Machenschaften und verschafft Ihnen Einblicke in Machtstrukturen, die sich kaum jemand vorstellen kann. Wenn Sie dieses Buch lesen, werden Sie die Welt mit anderen Augen sehen. ´´Die Mächte des Finanzkapitals hatten ein anderes, weit gestecktes Ziel, und zwar kein geringeres als die Errichtung eines Systems der weltweiten Finanzkontrolle in privaten Händen, das in der Lage wäre, das politische System eines jeden Landes und die Weltwirtschaft in Gänze zu beherrschen.´´ Carroll Quigley

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Faust. Der Tragödie erster Teil
4,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zum Titel: Die Textausgabe Im Mittelpunkt der Reihe steht der Originaltext, ergänzt um knappe schülergerechte Worterklärungen direkt am Originaltext, eine kurze Autorenbiografie und Sachinformationen, Zusatzmaterialien zu Entstehung und Rezeption. Informationen zur Reihe: Für einen interessanten und abwechslungsreichen Deutschunterricht Die Reihe Cornelsen Literathek enthält beliebte und exemplarische Werke, die einen festen Platz im Deutschunterricht haben und häufig in der Sekundarstufe II prüfungsrelevant sind. Zu jeder Textausgabe der Reihe Cornelsen Literathek gibt es passgenaue Kopiervorlagen mit CD-ROM. So lässt sich Unterricht ´´aus einem Guss´´ gestalten und einfach vorbereiten. Die Textausgabe Im Mittelpunkt der Reihe steht der Originaltext, ergänzt um knappe schülergerechte Worterklärungen direkt am Originaltext, eine kurze Autorenbiografie und Sachinformationen, Zusatzmaterialien zu Entstehung und Rezeption. Die Kopiervorlagen mit CD-ROM Ermöglichen einen aspektreichen und methodisch vielfältigen Unterricht Vermitteln exemplarisch Kompetenzen, die für Texte derselben Gattung oder desselben Genres wichtig sind, Enthalten Vorschläge für Klausuren und Klassenarbeiten sowie Projekte und Referate Umfassen Lösungsvorschläge und didaktische Kommentare für die Unterrichtsvorbereitung Besonders hilfreich - die CD-ROM Text im Word-Format Alle Kopiervorlagen in editierbarer Form Eine PowerPoint-Präsentation für den Unterrichtseinstieg Hörtexte zu Schlüsselstellen des literarischen Textes für den CD-Player und als MP3-Dateien

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot